Spielregeln

Spiel

Die Spieler einigen sich darüber, wer den ersten Stoß macht. Vor dem Stoß setzt der Spieler, der das Recht auf den ersten Stoß hat, den Puck auf eine jegliche Stelle seiner Randzone, die von der Seiten- und Endlinie begrenzt ist, im Loch des Pucks können diese Linien sichtbar sein. Durch einen Stoß darauf mit dem Queue wird ein Stoß auf die Spielsteine ausgeführt. Der Stoß gilt als ausgeführt, wenn der Queue den Puck berührt hat. Nach einem erfolgreichen Stoß, wenn ein oder mehrere Spielsteine in die Tasche versenkt sind und kein Verstoß gegen die Spielregeln eigetreten ist, kann der Spieler seine Stoßserie fortsetzen.

Falls der Spielstein auf den Rand des Tisches fällt und da liegen bleibt, gilt es, als ob er über den Rand gefallen ist. Einen über den Rand gefallenen eigenen oder Spielstein des Gegners setzt man ins Zentrum des mittleren Kreises auf solche Weise, dass im Loch des Spielsteines der zentrale Kreuzpunkt zu sehen ist. Wenn das Zentrum besetzt ist, wird der Spielstein auf der Mittenlinie des Kreises auf die Seite gesetzt, wo der Spielstein über den Rand gefallen ist.

Einzelspiel (1+1 Spieler)

Die Spieler nehmen Platz, jeder auf seiner Seite des Tisches. 6 Spielsteine werden dicht an den Rand des Tisches gesetzt, je 3 neben der Mittelinie. Die Aufgabe des Spielers ist, die Spielsteine des Gegners als erstes zu versenken.

Doppelspiel (2+2 Spieler)

Gespielt wird paarweise. Die Spieler aus einem Paar nehmen den Platz am Tisch gegenüber ein. Jeder Spieler versucht, nicht nur seine, sondern auch die Spielsteine seines Partners zu versenken. Gewonnen hat das Paar, das als Erstes alle 12 Spielsteine seiner Farbe versenkt hat.

Die Spielregeln runterladen.